Shiatsu

Shiatsu (wörtlich übersetzt: „Fingerdruck“) ist eine ganzheitliche Behandlungstherapie. Mit sanftem, tiefwirkendem Druck – einer speziellen, dem Shiatsu eigenen Behandlungsweise – regt Shiatsu den Energiefluss an und fördert so körperlich-seelische Ausgeglichenheit. Durch die Anregung und Harmonisierung des Energieflusses können sich Blockaden auflösen, die sich beispielsweise als Verspannungen, Steifheiten oder schmerzende Bereiche im Körper zeigen oder auch als emotionale Verstimmungen die Psyche beeinflussen. Die Harmonisierung des Energieflusses führt zu Wohlgefühl, Sensibilisierung und Entspannung, Ruhe, Zentriertheit und einem verfeinerten Körpergefühl. Die Selbstheilungskräfte werden aktiviert und lassen häufig Beschwerden verschwinden, die unser Alltagsleben belasten. Shiatsu dient der Erhaltung der Gesundheit, da Störungen im Fluss der Lebensenergie früh entdeckt und behandelt werden, bevor sie zu Krankheiten und Leiden führen. Auch bei chronischen Krankheiten ist die Shiatsu-Behandlung eine wohltuende und wirkungsvolle Unterstützung anderer Therapien.

Shiatsu Kopf / Gesicht ca. 30 min 37
Shiatsu Ganzkörper ca. 45 min 61
Shiatsu Ganzkörper mit Kopf / Gesicht ca. 75 min 89
Shiatsu Rücken ca. 30 min 37